Jetzt registrieren mit Code 2023LETSGO und 10% Rabatt für 1. Projekt/Bestellung erhalten!

Windows Subsystem für Linux (WSL)

Wissensdatenbank / Glossar: "Das Windows Subsystem für Linux (WSL) ist eine Kompatibilitätsschicht zur nativen Ausführung von Linux-Binärdateien (im ELF-Format) unter Windows 10. Es ermöglicht Benutzern die Ausführung einer vollständigen Linux-Umgebung auf ihrem Windows-Syste..."

Das Windows Subsystem für Linux (WSL) ist eine Kompatibilitätsschicht zur nativen Ausführung von Linux-Binärdateien (im ELF-Format) unter Windows 10. Es ermöglicht Benutzern die Ausführung einer vollständigen Linux-Umgebung auf ihrem Windows-System, einschließlich der Möglichkeit, Linux-Befehlszeilen-Tools und -Anwendungen direkt unter Windows auszuführen.

WSL wurde erstmals 2016 als Beta-Funktion in Windows 10 eingeführt und 2017 offiziell veröffentlicht. Sie wurde als Teil der laufenden Bemühungen von Microsoft entwickelt, Windows zu einer entwicklerfreundlicheren Plattform zu machen und den Benutzern eine nahtlosere Erfahrung bei der Arbeit mit Windows- und Linux-Umgebungen zu bieten.

Einer der Hauptvorteile von WSL ist, dass Benutzer Linux-Befehlszeilentools und -Anwendungen direkt auf ihrem Windows-System ausführen können, ohne dass eine virtuelle Maschine oder ein Dual-Boot erforderlich ist. Das bedeutet, dass Benutzer ihre bevorzugten Linux-Tools und -Utilities wie bash, zsh und das GNOME Terminal direkt unter Windows verwenden können, ohne zwischen verschiedenen Betriebssystemen oder Umgebungen wechseln zu müssen.

Ein weiterer Vorteil von WSL besteht darin, dass es eine leistungsstarke und kostengünstige Möglichkeit bietet, Linux-Anwendungen unter Windows auszuführen. Da WSL denselben Linux-Kernel wie das zugrunde liegende Windows-System verwendet, können Linux-Anwendungen mit nativer Leistung ausgeführt werden, ohne dass der Overhead einer virtuellen Maschine erforderlich ist. Dies macht es zu einer idealen Lösung für Entwickler und Power-User, die Linux-Tools und -Anwendungen unter Windows für ihre Arbeit oder privaten Projekte ausführen müssen.

Insgesamt ist das Windows Subsystem für Linux ein leistungsstarkes und flexibles Tool für die Ausführung von Linux-Anwendungen unter Windows. Es ermöglicht Benutzern die Ausführung einer vollständigen Linux-Umgebung auf ihrem Windows-System und bietet eine nahtlose, leistungsstarke Möglichkeit, Linux-Tools und -Anwendungen direkt unter Windows auszuführen. Mit der weiteren Entwicklung und Verbesserung der Technologie wird es wahrscheinlich zu einem immer wichtigeren Bestandteil des Windows-Ökosystems werden.