Jetzt registrieren mit Code 2023LETSGO und 10% Rabatt für 1. Projekt/Bestellung erhalten!

Verstärkungslernen (Reinforcement Learning, RL)

Wissensdatenbank / Glossar: "Verstärkungslernen (Reinforcement Learning, RL) ist eine Art maschineller Lernalgorithmus, bei dem ein Agent lernt, mit seiner Umgebung zu interagieren, um ein Belohnungssignal zu maximieren. Das Ziel von RL ist es, den Agenten in die Lage zu vers..."

Verstärkungslernen (Reinforcement Learning, RL) ist eine Art maschineller Lernalgorithmus, bei dem ein Agent lernt, mit seiner Umgebung zu interagieren, um ein Belohnungssignal zu maximieren. Das Ziel von RL ist es, den Agenten in die Lage zu versetzen, das optimale Verhalten durch Versuch und Irrtum zu erlernen, indem er positive oder negative Rückmeldungen in Form von Belohnungen oder Bestrafungen erhält.

RL wird in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, darunter Kontrollsysteme, Spiele und Robotik. In einem Kontrollsystem kann der RL-Agent beispielsweise lernen, einen Prozess oder ein System zu steuern, indem er seine Eingaben auf der Grundlage der Rückmeldungen aus der Umgebung anpasst. In einem Spiel kann der RL-Agent lernen, das Spiel zu spielen, indem er Züge macht und Belohnungen oder Bestrafungen auf der Grundlage der Spielregeln erhält. In der Robotik kann der RL-Agent lernen, Aufgaben auszuführen, indem er Belohnungen für die erfolgreiche Ausführung der Aufgaben und Bestrafungen für das Scheitern der Aufgaben erhält.

RL-Algorithmen basieren auf einem einfachen Prinzip: Der Agent lernt, Aktionen auszuführen, die die kumulative Belohnung, die er im Laufe der Zeit erhält, maximieren. Dies wird durch die Verwendung einer Belohnungsfunktion erreicht, die die Belohnungen oder Bestrafungen festlegt, die der Agent für jede seiner Handlungen erhält. Der Agent nutzt diese Belohnungsfunktion, um seine Aktionen zu bewerten und sein Verhalten anzupassen, um die Belohnung zu maximieren.

Einer der Hauptvorteile von RL ist, dass es aus dem rohen sensorischen Input lernen kann, ohne dass eine umfangreiche Vorverarbeitung oder ein Feature-Engineering erforderlich ist. Dadurch kann der Agent direkt aus der Umgebung lernen, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist. RL-Algorithmen können sich auch an veränderte Umgebungen anpassen und lernen, neue Probleme zu lösen, was sie äußerst flexibel und vielseitig macht.

Insgesamt ist das Verstärkungslernen ein leistungsfähiges Instrument, mit dem Agenten lernen und sich an ihre Umgebung anpassen können, und es hat viele potenzielle Anwendungen in einer Vielzahl von Bereichen.