Jetzt registrieren mit Code 2023LETSGO und 10% Rabatt für 1. Projekt/Bestellung erhalten!

User Story

Wissensdatenbank / Glossar: "Eine User Story ist eine Beschreibung einer Funktion aus der Sicht des Endbenutzers. Sie wird typischerweise in agilen Softwareentwicklungsmethoden wie Scrum und Kanban verwendet, um die Anforderungen an eine Softwarefunktion auf einfache und präg..."

Eine User Story ist eine Beschreibung einer Funktion aus der Sicht des Endbenutzers. Sie wird typischerweise in agilen Softwareentwicklungsmethoden wie Scrum und Kanban verwendet, um die Anforderungen an eine Softwarefunktion auf einfache und prägnante Weise zu erfassen.

Eine User Story wird in der Regel in folgendem Format geschrieben: "Als [Benutzertyp] möchte ich [ein Ziel] erreichen, damit [ein Grund]." Dieses Format soll eine klare und prägnante Beschreibung der Bedürfnisse des Benutzers liefern und ermöglicht es dem Entwicklungsteam, die Anforderungen an die Funktion aus der Sicht des Benutzers zu verstehen.

User Stories helfen dem Entwicklungsteam bei der Festlegung von Prioritäten für die zu erledigende Arbeit und sind ein wichtiger Bestandteil des agilen Entwicklungsprozesses. Durch die Erfassung der Anforderungen an eine Funktion in Form einer User Story kann das Entwicklungsteam die Bedürfnisse des Benutzers schnell und einfach verstehen und einen Plan für die Implementierung der Funktion entwickeln.

Neben der Erfassung von Anforderungen werden User Stories auch dazu verwendet, den Fortschritt einer Funktion während des Entwicklungsprozesses zu verfolgen. Die User Story dient dazu, die Akzeptanzkriterien für die Funktion zu definieren, d. h. die spezifischen Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit die Funktion als vollständig angesehen wird. Auf diese Weise kann das Entwicklungsteam seinen Fortschritt verfolgen und sicherstellen, dass die Anforderungen des Benutzers erfüllt werden.

Insgesamt ist eine User Story ein einfaches und effektives Mittel, um die Anforderungen an ein Software-Feature aus der Sicht des Endbenutzers zu erfassen. Sie ist ein wichtiger Bestandteil des agilen Entwicklungsprozesses und hilft dem Entwicklungsteam dabei, Prioritäten für die Arbeit zu setzen und den Fortschritt zu verfolgen.