Jetzt registrieren mit Code 2023LETSGO und 10% Rabatt für 1. Projekt/Bestellung erhalten!

Software Development Life Cycle (SDLC)

Wissensdatenbank / Glossar: "Der Software Development Life Cycle (SDLC) ist ein Prozess, der die einzelnen Schritte des Entwurfs, der Entwicklung, des Testens und des Einsatzes von Software beschreibt. Es handelt sich um einen systematischen Ansatz, der dazu beiträgt, dass So..."

Der Software Development Life Cycle (SDLC) ist ein Prozess, der die einzelnen Schritte des Entwurfs, der Entwicklung, des Testens und des Einsatzes von Software beschreibt. Es handelt sich um einen systematischen Ansatz, der dazu beiträgt, dass Software auf konsistente und zuverlässige Weise entwickelt wird.

Der SDLC besteht in der Regel aus den folgenden Schritten:

  1. Planung: Dies ist der erste Schritt im SDLC. Er umfasst die Ermittlung des Geschäftsbedarfs für die Software, die Definition des Projektumfangs und die Erstellung eines Projektplans.
  2. Analyse: In diesem Schritt werden die Anforderungen an die Software gesammelt und analysiert. Dazu gehört die Ermittlung der funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen an die Software sowie aller Beschränkungen und Einschränkungen.
  3. Entwurf: In der Entwurfsphase wird die Architektur der Software geplant und der Gesamtentwurf des Systems entwickelt. Dazu gehört auch die Entscheidung über die Technologien und Werkzeuge, die für die Entwicklung der Software verwendet werden sollen.
  4. Implementierung: In diesem Schritt wird die Software tatsächlich entwickelt. Dazu gehören in der Regel das Schreiben von Code, das Erstellen von Benutzeroberflächen und die Integration verschiedener Komponenten des Systems.
  5. Testen: Nachdem die Software entwickelt wurde, muss sie gründlich getestet werden, um sicherzustellen, dass sie zuverlässig ist und die Anforderungen erfüllt. Dies umfasst sowohl manuelle als auch automatisierte Tests.
  6. Bereitstellung: Nachdem die Software getestet und genehmigt wurde, kann sie in der Produktion eingesetzt werden. Dies kann die Installation der Software auf Servern, die Konfiguration der erforderlichen Infrastruktur und die Durchführung aller anderen Aufgaben umfassen, die erforderlich sind, um die Software den Benutzern zur Verfügung zu stellen.
  7. Wartung: Auch nach der Bereitstellung der Software ist eine laufende Wartung erforderlich, um Fehler zu beheben, neue Funktionen hinzuzufügen und andere Verbesserungen vorzunehmen.

Der SDLC ist ein wichtiger Prozess, der dazu beiträgt, dass Software auf systematische und zuverlässige Weise entwickelt wird. Er trägt dazu bei, dass die Software von hoher Qualität ist und die Anforderungen des Unternehmens oder der Organisation erfüllt.