Jetzt registrieren mit Code 2023LETSGO und 10% Rabatt für 1. Projekt/Bestellung erhalten!

Serverseitiges Rendering (SSR)

Wissensdatenbank / Glossar: "Serverseitiges Rendering (SSR) ist eine Technik, die in der Webentwicklung verwendet wird, um Seiten auf dem Server statt auf dem Client zu rendern. Bei einer herkömmlichen Webanwendung sendet der Server das Roh-HTML einer Seite an den Client, das..."

Serverseitiges Rendering (SSR) ist eine Technik, die in der Webentwicklung verwendet wird, um Seiten auf dem Server statt auf dem Client zu rendern. Bei einer herkömmlichen Webanwendung sendet der Server das Roh-HTML einer Seite an den Client, das dann vom Webbrowser des Clients gerendert wird. Mit SSR generiert der Server das endgültige HTML der Seite und sendet es an den Client, was die Leistung und die Benutzerfreundlichkeit der Webanwendung verbessern kann.

Der Hauptzweck der Verwendung von SSR ist die Verbesserung der Leistung und der Benutzerfreundlichkeit einer Webanwendung. Wenn eine Webseite auf dem Client gerendert wird, muss der Webbrowser des Clients das Roh-HTML herunterladen und dann den JavaScript-Code ausführen, um die Seite zu rendern. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, insbesondere bei langsameren Geräten oder Netzwerken. Mit SSR generiert der Server den endgültigen HTML-Code der Seite und sendet ihn an den Client, der ihn sofort und ohne zusätzliche Verarbeitung darstellen kann. Dies kann zu einem schnelleren und reibungsloseren Benutzererlebnis führen.

Ein weiterer Vorteil von SSR ist, dass es die Suchmaschinenoptimierung (SEO) einer Webanwendung verbessern kann. Viele Suchmaschinen haben Schwierigkeiten, Webseiten zu indizieren, die auf dem Client gerendert werden, da das rohe HTML, das an den Client gesendet wird, nicht den Inhalt enthält, der durch den JavaScript-Code erzeugt wird. Bei SSR generiert der Server den endgültigen HTML-Code der Seite, der den durch den JavaScript-Code erzeugten Inhalt enthält. Dies kann es den Suchmaschinen erleichtern, den Inhalt der Webseite zu indizieren, was die Sichtbarkeit und die Platzierung in den Suchergebnissen verbessern kann.

Außerdem kann die Verwendung von SSR die Sicherheit einer Webanwendung verbessern. Da der Server den endgültigen HTML-Code der Seite generiert, können sensible Informationen wie Benutzerdaten und Authentifizierungs-Token auf dem Server gespeichert werden und sind für den Client nicht sichtbar. Dies kann dazu beitragen, Sicherheitslücken wie Cross-Site-Scripting (XSS)-Angriffe zu verhindern, bei denen Angreifer bösartigen Code in eine Webseite einschleusen können, die auf dem Client gerendert wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das serverseitige Rendering (SSR) eine Technik ist, die in der Webentwicklung verwendet wird, um Seiten auf dem Server und nicht auf dem Client zu rendern. Der Hauptzweck der Verwendung von SSR besteht darin, die Leistung und die Benutzerfreundlichkeit einer Webanwendung zu verbessern und ihre Suchmaschinenoptimierung und Sicherheit zu erhöhen. Durch das Rendering von Seiten auf dem Server kann eine Webanwendung ein schnelleres und reibungsloseres Benutzererlebnis bieten, sensible Daten schützen und Sicherheitslücken verhindern.