Jetzt registrieren mit Code 2023LETSGO und 10% Rabatt für 1. Projekt/Bestellung erhalten!

Designsystem

Wissensdatenbank / Glossar: "Ein Designsystem ist eine Sammlung von Designstandards, Richtlinien und Tools, die dazu dienen, ein konsistentes und kohärentes Benutzererlebnis für ein Produkt oder eine Plattform zu schaffen. Designsysteme werden in der Regel von Teams aus Desig..."

Ein Designsystem ist eine Sammlung von Designstandards, Richtlinien und Tools, die dazu dienen, ein konsistentes und kohärentes Benutzererlebnis für ein Produkt oder eine Plattform zu schaffen. Designsysteme werden in der Regel von Teams aus Designern und Entwicklern verwendet, die an einem großen, komplexen Projekt arbeiten. Sie bieten eine gemeinsame Sprache und eine Reihe von Werkzeugen, die verwendet werden können, um ein konsistentes Benutzererlebnis für das gesamte Projekt zu schaffen.

Ein Designsystem umfasst in der Regel eine Reihe verschiedener Elemente, darunter Designprinzipien, Muster für die Benutzeroberfläche (UI), Typografie, Farbpaletten und Icons. Diese Elemente werden sorgfältig kuratiert und dokumentiert, um ein konsistentes und kohärentes Erscheinungsbild für das Produkt oder die Plattform zu schaffen. Durch die Verwendung eines Designsystems können Designer und Entwickler sicherstellen, dass ihre Arbeit mit der allgemeinen Designrichtung des Projekts übereinstimmt und dass die Benutzererfahrung in den verschiedenen Teilen des Produkts kohärent und intuitiv ist.

Neben der Bereitstellung von Designstandards und -richtlinien kann ein Designsystem auch Tools und Ressourcen enthalten, die zur konsistenten Umsetzung des Designs im gesamten Produkt oder auf der gesamten Plattform verwendet werden können. Ein Designsystem kann beispielsweise einen Styleguide enthalten, der die Designprinzipien und UI-Patterns dokumentiert, sowie ein Design-Kit, das vorgefertigte UI-Komponenten und Vorlagen enthält, mit denen sich das Design schnell und einfach im Produkt umsetzen lässt.

Einer der Hauptvorteile eines Designsystems besteht darin, dass es dazu beitragen kann, die Konsistenz und Kohärenz des Benutzererlebnisses über ein Produkt oder eine Plattform hinweg zu verbessern. Durch die Bereitstellung eines gemeinsamen Satzes von Designstandards und -tools kann ein Designsystem sicherstellen, dass die Benutzererfahrung kohärent und intuitiv ist, unabhängig davon, mit welchem Teil des Produkts der Benutzer interagiert. Dies kann dazu beitragen, die Zufriedenheit des Benutzers und seine Bindung an das Produkt zu verbessern, und es kann die effektive Zusammenarbeit zwischen Designern und Entwicklern erleichtern.

Ein weiterer Vorteil eines Entwurfssystems besteht darin, dass es dazu beitragen kann, die Effizienz und Produktivität des Entwurfs- und Entwicklungsprozesses zu verbessern. Durch die Bereitstellung eines gemeinsamen Satzes von Entwurfsstandards und -werkzeugen kann ein Entwurfssystem die Notwendigkeit für Designer und Entwickler verringern, das Rad für jede neue Funktion oder jedes neue Modul, an dem sie arbeiten, neu zu erfinden. Das spart Zeit und Mühe und kann dem Team helfen, schneller zu arbeiten und das Produkt schneller zu liefern.

Insgesamt ist ein Designsystem ein wertvolles Werkzeug für Teams von Designern und Entwicklern, die an einem großen, komplexen Projekt arbeiten. Durch die Bereitstellung eines gemeinsamen Satzes von Designstandards und -werkzeugen kann ein Designsystem dazu beitragen, die Konsistenz und Kohärenz des Benutzererlebnisses zu verbessern, und es kann die effektive und effiziente Zusammenarbeit des Teams erleichtern.