Jetzt registrieren mit Code 2023LETSGO und 10% Rabatt für 1. Projekt/Bestellung erhalten!

Deepfake

Wissensdatenbank / Glossar: "Ein Deepfake ist eine Art von synthetischen Medien, bei der das Gesicht oder die Stimme einer Person mithilfe von Techniken der künstlichen Intelligenz (KI) überzeugend synthetisiert wird. Dies ermöglicht die Erstellung von Videos oder Audioaufnah..."

Ein Deepfake ist eine Art von synthetischen Medien, bei der das Gesicht oder die Stimme einer Person mithilfe von Techniken der künstlichen Intelligenz (KI) überzeugend synthetisiert wird. Dies ermöglicht die Erstellung von Videos oder Audioaufnahmen, in denen die Person etwas zu sagen oder zu tun scheint, was sie in Wirklichkeit nicht gesagt oder getan hat.

Deepfakes werden mithilfe von Algorithmen des maschinellen Lernens, insbesondere generativen adversen Netzwerken (GANs), erstellt. Diese Algorithmen bestehen aus zwei Teilen: einem Generator und einem Diskriminator. Der Generator erzeugt synthetische Medien, während der Diskriminator versucht, die synthetischen Medien von echten Medien zu unterscheiden. Die beiden Teile des Algorithmus konkurrieren miteinander, mit dem Ziel, die Qualität der synthetischen Medien zu verbessern, bis sie nicht mehr von echten Medien zu unterscheiden sind.

Deepfakes wurden für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt, sowohl für gute als auch für schlechte. Auf der positiven Seite wurden sie verwendet, um realistische Spezialeffekte in Filmen und Fernsehsendungen zu erzeugen und um Bilder von Prominenten für Videospiele oder andere Medien zu generieren. Auf der negativen Seite wurden Deepfakes verwendet, um gefälschte Nachrichten zu erstellen, sich in gefälschten Videos oder Fotos als Prominente auszugeben und Fehlinformationen im Internet zu verbreiten.

Die weit verbreitete Verwendung von Deepfakes hat Bedenken hinsichtlich ihres Potenzials, für schändliche Zwecke verwendet zu werden, aufkommen lassen. So könnte beispielsweise ein Deepfake-Video einer politischen Persönlichkeit dazu verwendet werden, falsche Informationen zu verbreiten oder die öffentliche Meinung zu manipulieren. Hinzu kommt, dass die Erstellung von Deepfakes immer einfacher und zugänglicher wird, so dass jeder, der über die richtigen Werkzeuge und Kenntnisse verfügt, sie erstellen kann.

Insgesamt handelt es sich bei Deepfakes um eine Art synthetischer Medien, die mit Hilfe von KI-Techniken erstellt werden. Sie können sowohl für gute als auch für schlechte Zwecke eingesetzt werden, und ihr Missbrauchspotenzial hat Besorgnis ausgelöst.